Schüttesägemuseum

Schlagworte:
Forstwirtschaft;
Handwerk, Flößer;
Technikgeschichte, Wasserversorgung

Die seit 1980 bestehende "Flößerstube" wurde 1989 zum Museum erweitert, das über die Wald- und Holzwirtschaft im oberen Kinzigtal informiert. Themenschwerpunkte sind die Holzproduktion und -verarbeitung (Hochgangsäge, Sägegatter), die Flößerei und die Schiltacher Lohgerberei. Die Wasserkraftanlage des Museums dient seit 2002/03 zur Stromerzeugung und erweitert das Informationsspektrum um das Thema Wasserkraft. Im Sommerhalbjahr findet am Freitag um 15 Uhr eine öffentliche Vorführung der Hochgangsäge statt.
Öffnungszeiten
1. April/Ostern bis 1. Nov. täglich 11-17; 7. Nov. bis 20. Dez. Sa u. So 11-17 (25. Dez. bis 6. Jan. Sonderöffnungen)
Adresse
Schüttesägemuseum
Hauptstraße 1
77761 Schiltach
Tel: 07836 5850
Fax: 07836/5859
touristinfo@schiltach.de