Kloster-Museum St. Märgen

Schlagworte:
Skulptur, Kleinplastik;
Uhren, Schwarzwälder Uhren;
Volkskunst, Hinterglasmalerei

Namen:
Faller, Matthias; Löffler, Andreas
Das Museum wurde in den Räumen des ehemaligen Augustinerklosters eingerichtet, einem Barockbau aus der Zeit um 1750. In der Ausstellung sind Meisterwerke des Klosterbildhauers Matthias Faller zu sehen, der nach Wanderjahren vor allem für die beiden Klöster St. Märgen und St. Peter tätig war. Eine Sammlung mit Hinterglasbildern des 18. und 19. Jahrhunderts, Exponate religiöser Volkskunst ergänzen diesen Sammlungsbestand. Beispiele der Uhrenschildermalerei sowie der Trachtenstickerei sind ebenfalls zu sehen. Im Zentrum der Ausstellung stehen Schwarzwälder Räderuhren und deren weltweiter Handel.
Öffnungszeiten
So u. Fei 10-13, Mai bis 1. Nov. Mi u. Do, Fr 10-17. Weihnachts-, Fastnachts- u. Osterferien Mi u. Do 10-17 u. nach Vereinb. für Gruppen
Adresse
Kloster-Museum St. Märgen
Rathausplatz 1
79274 St. Märgen
Tel: 07669/9118-0 u. 07652/12068390
Fax: 07669/9118-40
rathaus@st-maergen.de