Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

Schlagworte:
Geologie;
Mineralien;
Naturkunde;
Paläontologie;
Zoologie

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart gehört zu den großen naturkundlichen Forschungsmuseen. Seine Sammlungen umfassen mehr als 11 Millionen Objekte, sowohl zoologische Präparate (Pflanzen, Tiere) als auch Mineralien und Fossilien. Im Museum am Löwentor werden die berühmten Fossilienfunde aus der Urzeit Südwestdeutschlands präsentiert. In Landschaften tummeln sich lebensecht rekonstruierte Saurier ebenso wie Muscheln, Korallen und Fische. Mitmachstationen für Kinder und das Bernsteinkabinett sind weitere Stationen. Der Besucherrundgang durch Schloss Rosenstein führt in sechs Lebensräumen quer durch die Erde: tropischer Dschungel, karge Wüsten, grüne Wälder, arktische Tundra. Auch die heimische Natur wird gezeigt. Im Meeressaal „schwimmen“ Delfine und – weltweit einmalig – ein 13 Meter langer Seiwal mitsamt seinem Innenleben vom Herz bis zum Walbaby. Rund um den afrikanischen Elefanten lässt sich nachvollziehen, wie die Evolution immer wieder neue Arten entstehen lässt.
Öffnungszeiten
Di bis Fr 9-17, Sa, So u. Fei 10-18
Adresse
Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
Rosenstein 1
70191 Stuttgart
Tel: 0711/8936-0
Fax: 0711/8936-100
museum.smns@naturkundemuseum-bw.de