Kernerhaus

Schlagworte:
Literaturgeschichte

Namen:
Kerner, Justinus; Kerner, Theobald
Das Museum erinnert an Justinus Kerner (1786-1862), der seit 1819 als Oberamtsarzt in Weinsberg lebte und hier zugleich Mittelpunkt eines Dichterkreises war, dem, neben vielen anderen, Ludwig Uhland, Gustav Schwab, Nikolaus Lenau und Alexander von Württemberg angehörten. Die Ausstellung bietet eine umfassende Darstellung zu Leben und Werk, außerdem finden sich Hinweise auf die literarisch-politische Karriere von Kerners Sohn Theobald Kerner (1817-1907). Zahlreiche Möbel und Einrichtungsgegenstände des Hauses stammen aus Kerners Zeit. Der im Jahr 1905 gegründete Justinus-Kerner-Verein erwarb 1907 das Kernerhaus, machte es 1908 der Öffentlichkeit zugänglich und betreut es bis heute.
Öffnungszeiten
Fr bis So 14-17 (1. So im Monat geschlossen)
Adresse
Kernerhaus
Öhringer Straße 3
74189 Weinsberg
Tel: 07134/2553 u. Fax
geschaeftsstelle@kernerundfrauenverein.de